Mittwoch, 1. Mai 2013

Doch du bist alles was ich brauch`

Man, du bist alles was ich brauch
und ich lauf und ich lauf,
vielleicht nicht immer geradeaus,
doch du bist alles was ich brauch
und ich sauf und ich sauf,
und ich hör niemals damit auf.
Denn du bist alles was ich brauch
und ich lauf und ich lauf,
vielleicht nicht immer geradeaus,
doch du bist alles was ich brauch
und ich sauf und ich sauf
und ich hör niemals damit auf.



Yeah, wenn du nicht da bist gehts mir scheiße, ich fang an zu zittern
Hörst du das Gewitter, es ist wie ein Leben hinter Gittern
Hol mich hier raus, ohne dich krieg ich kein Bissen runter
Fick auf das Buisness, ohne dich zieh'n mich die Disses runter
Warum bist du nicht mehr da für mich ich plan es nich
Ich nehm dich wieder in den Arm, leg Bares auf den Ladentisch
Geh'n aus dem Laden und lauf mit dir jetzt die Straße hoch
Wieder das Glas und Prost, wieder so ahnungslos,
Wieder das ganze Leben einfach mal im Arsch und so
Doch scheiß egal, fickt die Realität,
Es ist eh zu spät - es ist eh zu spät


♥ - ♥- ♥


DANKE! das es dich gibt!!!! 
DANKE.. :)



Kommentare:

  1. Hey, lieber Leser von Falling into empty space!
    Ich wollte nur mal bescheidgeben (falls ihr meinen Post nicht gesehen habt), dass ich umgezogen bin.
    Mein neuer Blog: Leere Zeilen
    Du bleibst mir als Leser treu & ziehst mit mir um ;)
    Liebste Grüße, Vanny ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ist das nicht ein Lied? Ich liebe den Text.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp das hier http://www.youtube.com/watch?v=b75B2vcZ9d8
      Ich auch <3

      Löschen